games/music/art
  Startseite
    Art
    Music
    Games
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Ohrensessel
  GEE-Love for Games
  View-Die Fotocommunity
  Gamefront
  arte


Webnews



http://myblog.de/elektronikdrogen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Music

Believe in the one true power?!

Höre grade Pink Cellphone von den grandiosen Deftones. Eigentlich bin ich nich so der Freund von Elektronikmusik aber dieser Track hat was. Und das obwohl er wie ein Gebet daherkommt und ich mit Religion noch weniger am Hut hab wie mit Elektronikmusik. Sachen gibts!
11.4.07 10:32


Riecht irgendwie "selloutig"

Ich sehe sie vor mir: Eine Runde von Plattenbossen und Studiobesitzern. "Ey wir brauchen ne neue junge,deutsche (Rock-)Band. Tokio Hotel sind doch jetzt so gross." "Alles klar. Da starten wir was. Ich habe meine Talentscouts schon rausgeschickt. Aber Hip Hop ist doch grade auch so "in". Wir machen einfach etwas ganz neues( ACHTUNG IRONIE! ). Rap und Rock! Grandiose Idee!" In der ganzen Republik läuft die Suche und schliesslich hat man die Leute gefunden die man suchte. Jungen im Alter von 16-18. Dann werden sie ins Studio gefercht. Text und Musik sind schon geschrieben. Alles klar. Aufnahme fertig, ab zum Stylisten. In coole, hippe Klamotten gesteckt gehts direkt weiter zum Videodreh. Und dann heisst es hoffen auf den Erfolg. So oder so ähnlich sah der Film aus der heute Morgen vor meinem geistigen Auge ablief als ich auf Viva das Video der Band Nevada Tan (<--- WTF) angeschaut habe. Das kam mir alles seeehr künstlich und gecastet vor. Naja, man wird sehen. Die Musik bleibt schrecklich.
2.4.07 08:43


Ohrenschmaus

Höre und gucke mir grade das Video vom Song "Scene" der Band Envy an. Was für ein Lied. Dazu sei zu sagen das es sich um eine japanische Hardcore/Emo Band handelt und ich nicht ein Wort verstehe. Trotzdem "fühle" ich den Song irgendwie. Im Refrain wird gebölkt was die Kehle hergibt und dazwischen leise geredet. Verbunden mit dem Video was teilweise in Zeitlupe abläuft ergibt sich ein audiovisueller Leckerbissen der einem den Ohrenschmalz durchrührt und die Augen mit schönsten Effekten verführen will. Wäre Musik mit Sex zu vergleichen wäre dieses Lied ein langgezogener Quickie. Intensiv aber nicht schnell.
29.3.07 21:42





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung