games/music/art
  Startseite
    Art
    Music
    Games
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Ohrensessel
  GEE-Love for Games
  View-Die Fotocommunity
  Gamefront
  arte


Webnews



http://myblog.de/elektronikdrogen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Games

Die Macht muss schon mit dir sein...

...sonst haut dir dieses Spiel auf die Fresse.
Schonmal Rouge Leader für den Game Cube gespielt? Mit die schärfsten Texturen die es gibt. Und das in einem Spiel von 2002? Tja klingt komisch ist aber so.

Die Missionen sind schön anzusehen aber sauschwer. Die Tie-Fighter sind gnadenlos. Die Bodenkanonen sind gnadenlos. Ja scheisse, ich wette sogar die Teddybären ( wenn es welche gäbe) wären gnadenlos.
Trotzdem zieht mich das Spiel immer wieder in seinen Bann. Es versprüht einfach tolle Star Wars Atmosphäre.

Aber wie gesagt: Mit Vorsicht genießen!
1.4.07 09:54


Good morning. Ready for Combat-Operations

Achtung anschnallen. Der Frame wird gestartet. Und wenn der gestartet ist gehts rund und wird bunt. Die Rede ist von Zone of the Enders The 2nd Runner. 2nd? Ja weil der 1st Runner mittlerweile auf Vic Viper umgesattelt hat. Alles klar? Ok der Reihe nach. Zone of the Enders (kurz Z.O.E. ) war eins der ersten Spiele für die Playstation2. Die Geschichte dreht sich um eine A.I. (=Artificial Intelligence=künstliche Intilligenz) namens ADA. Diese A.I. wurde in den formschönen Frame Jehuty verbaut. Ein Frame ist ein grosser Kampfroboter. Auch Mech oder Gear genannt in anderen Spielen/Büchern/Comics. Ok, und zur gleichen Zeit wurde ein Frame gebaut mit dem Namen Anubis. Sozusagen der Zwilling von Jehuty. Zu Anubis komm ich noch zurück. Das Spiel beginnt mit einem Angriff auf eine Raumstation wo Jehuty und Anubis gelagert werden. Der kleine Junge Leo gerät durch Zufall in das Cockpit von Jehuty. Dann muss man Programme einsammeln und viele Roboter verhauen/abknallen/sprengen. Am Ende kämpft man gegen Anubis der geklaut worden ist und jetzt in der Hand der Bösen ist. Beim Endkampf merkt ADA aber das Jehuty in der momentanen Verfassung keine Chance hat und so flüchtet man am Ende vor Anubis. 3 Jahre Später. 2nd Runner ist da. Und was macht es? Es wischt mit dem Vorgänger und jedem anderen vergleichbarem Titel den Boden auf. Kommt daher mit einer Grafik die so schön ist das einem hören vergeht. Und einem Sound das einem das sehen vergeht. Wilde Technobeats peitschen dich an in wahnsinniger Geschwindigkeit so viele Roboter/Kampfflugzeuge zu zerstören wie du nur kannst. Das ganze Spiel wirkt als hätte man den ersten Teil genommen und soviel Speed und L.S.D. in ihn reingepumpt das man meint das Zeug tropft aus der Verpackung. Aber hier liegt ein grosser Pluspunkt des Spiels versteckt. Während andere Spiele mit zunehmender Geschwindigkeit mehr einer Blind-Geisterfahrt auf der A2 gleichen bleibt 2nd Runner immer perfekt spielbar. Abgerundet wird das ganze Süppchen von coolen Anime-Zwischensequenzen und einem Finalkampf der so spektakulär ist das man meint: Ok das wars.Jetzt explodiert meine Glotze. Also wer eine Playstation2 sein eigen nennt aber dieses Spiel (oder besser beide) nicht sollte doch mal schleunigst danach Ausschau halten.
28.3.07 15:51





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung